Hauptseite TSV Meitingen

Schuster matze1
Dauerkarte1920
Werbungklimesch
Photo 2019 07 05 11 34 232
49755986 1673078706170207 4881601344063930368 n
Schw%c3%a4bischer vizemeister
  • Schuster matze1
  • Dauerkarte1920
  • Werbungklimesch
  • Photo 2019 07 05 11 34 232
  • 49755986 1673078706170207 4881601344063930368 n
  • Schw%c3%a4bischer vizemeister

Laden...

Top-Meldungen

14.09.2019 14:16 - Achim Zwick

Gegen den VfL Ecknach haben wir bisher kaum überzeugen können. Schmerzlich war die 0:4 Niederlage vor einem Jahr. Diese kampf- und spielstarke Mannschaft hat uns bisher immer alles abverlangt. Mit 5:1 haben die Ecknacher am letzten Wochenende den TSV Nördlingen 2 vom Platz gefegt. Aktuell steht die Mannschaft aus dem "Altbayerischen" zwei Punkte hinter uns auf dem sechsten Rang. 

Der 3:0-Heimsieg gegen den SC Altenmünster vor einer Woche hat uns für das Selbstbewußtsein richtig gut getan. Wenn wir gegen den VfL Ecknach etwas holen möchten, dann müssen wir an diese Leistung anknüpfen. Es wird sicherlich ein sehr interessantes Spiel, einen Favoriten gibt es in dieser Begegnung nicht.

Spielbeginn ist am Sonntag um 15.00 Uhr in der Rathaus-Apotheken-Arena bei perfektem Fußballwetter. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer.

14.09.2019 14:10 - Achim Zwick

Nach dem vergangenen spielfreien Wochenende erwarten wir am Sonntag, 15.09.19, um 13.00 Uhr den FC Emersacker, der zu den Aufstiegsfavoriten in dieser Kreisklasse Nordwest zählt. Nach drei Spieltagen mit 0 Punkten wäre es an der Zeit, etwas für das Punktekonto zu tun, wenn man nicht durch das gleiche "Stahlbad" wie in der letzten Saison gehen möchte. Dabei stellt der FC Emersacker, mit dem Ex-Meitinger Florian Bauer, aber eine nahezu unüberwindbare Hürde dar. Wir drücken auf alle Fälle die Daumen und letztlich geht unser Blick jedes Wochenende nur nach oben.

Unsere Genesungswünsche gehen nach dem Kreuzbandriss an Tobias Steidle, der nun zwischenzeitlich operiert wurde.

09.09.2019 07:14 - Achim Zwick

Der 3:0-Erfolg gegen den SC Altenmünster war Balsam für die geschundene Seele. Nach zwei Niederlagen und einem Unentschieden waren es

1:0 Heider, Alexander (47.) 2:0 Heiß, Florian (65.) und 3:0 Schuster, Matthias (82.) ,
 
die den Erfolg unter Dach und Fach brachten. Nun heißt es darauf aufbauen und am kommenden Wochenende nachzulegen.
 
Am kommenden Sonntag, 15.09.19, um 15.00 Uhr empfangen wir mit dem VfL Ecknach einen Hochkaräter der Liga.
 
04.09.2019 06:58 - Achim Zwick

Am kommenden Sonntag, 08.09.2019, bestreiten wir das Heimspiel gegen den SC Altenmünster zum Altlandkreisderby  in der Rathaus-Apotheken-Arena. Gerade einmal 3 Punkte trennen uns von den Gästen. In einer Bezirksliga, in der nahezu jeder jeden schlagen kann, wird dies sicherlich eine sehr interessante Begegnung. Wir versuchen wieder in die Erfolgsspur zurückzukommen, Altenmünster möchte weiter nach vorne schauen. Spielbeginn ist um 15.00 Uhr.

Vor diesem Spiel wird es diesmal kein Vorspiel unserer zweiten Mannschaft geben, da diese am kommenden Wochenende spielfrei ist.

31.08.2019 22:03 - Achim Zwick

Am dritten Spieltag der Saison tritt unsere 2. Mannschaft am Sonntag, 01.09.19, bem TSV Leitershofen an. Leitershofen hat bisher erst ein Spiel bestritten und dabei gegen die SpVgg Bärenkeller mit 1:0 gewonnen. Wir haben gegen den gleichen Gegner am vergangenen Wochenende mit 0:3 verloren. Aktuell blicken wir vom Tabellenkeller aus nach oben. Stark ersatzgebeutelt versuchen wir gerade alles in die Waagschaale zu werfen und werden dabei von unserer AH sehr gut unterstützt. Vielen Dank dafür! Vielleicht gelingt heute, vor dem kommenden spielfreien Wochenende, eine Überraschung gegen den Kreisligaabsteiger. Wir halten die Daumen! Spielbeginn ist um 15.00 Uhr auf der "Alm"!

31.08.2019 21:17 - Torsten Vrazic

Es war wohl Rekord in der bisherigen Bezirksligageschichte des TSV Meitingen, als man nach gerade fünf gespielten Minuten bereits mit 2:0 im Nördlinger Sportpark im Rückstand war. Entgegen der letzten Woche gegen den FC Stätzling, stemmte sich die Mavros-Truppe vehement gegen die drohende Niederlage und hätte letztendlich sogar gewinnen müssen.

Drei Minuten waren gespielt, als sich die Bayernligareserve des TSV Nördlingen mit einen schönen Spielzug durch Leon Dammer in Führung brachte. Selbiger verlängerte keine drei Zeigerumdrehungen einen Freistoß per Kopf zur 2:0-Führung ins Tor. Nach kurzer Starre nahm nun endlich der TSV Meitingen das Heft in die Hand und erspielte sich die ersten Chancen. Denis Buja köpfte den Ball an die Querlatte, kurz darauf hämmerte er eine Abnahme knapp übers Tor. (10./12.). In der 20. Minute war es dann soweit. Eine schöne Flanke von Marc Huckle bucksierte Meitingens Goalgetter dann endlich zum Anschlußtreffer ins gegnerische Netz. Kurz vor der Halbzeit hatten die Lechtaler sogar die Möglichkeit, durch einen indirekten Freistoß, acht Meter vor dem Tor auszugleichen. Die Mauer der Rieser hielt jedoch Stand. Der Pfiff von Schiedsrichter Tim Lehmeier zur zweiten Halbzeit war dann auch das Signal zum völligen Strumlauf der Meitinger. Mit der Einwechslung des erst genesenen Fabian Wolf kam mehr Schwung über die Aussenbahn. Reihenweise Bälle segelten in den Strafraum der Heimmannschaft, die noch nicht den richtigen Abnehmer fanden. Alexander Heider war es, der einer verunglückten Rückgabe nachging und von Torwart Fabian Dorschky regelwidrig zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Strafstoss verwandelte Kapitän Arthur Fichtner gewohnt sicher zum Ausgleich (55.). Jetzt brannte es in der Nördlinger Hintermannschaft lichterloh. Nahezu im Minutentakt erspielten sich die Schwarz-Weissen beste Chancen, den Siegtreffer zu erzielen. Erst köpfte Denis Buja millimeterknapp am Tor vorbei (66.) danach konnte er einen Querpass von Nemanja Ranitovic nicht im Tor unterbringen (70.) Einen bärendienst erwies dann Arthur Fichtner seiner Mannschaft genau in dieser Drangperiode, als er mit Gelb-Rot wegen Meckerns in der 75. Spielminute vom Platz musste. Trotzdem öffnete der TSV weiter seine Schleusen und spielte mit hohem Risiko weiter auf Sieg. Den Schlußpunkt einer haareraufenden Chancenvernichtung setzte Mateo Duvnjak, als er eine Minuten vor Schluss aus drei Metern vor dem Tor den Ball in den Himmel schoss. (vra)

Nördlingen II: Dorschky, Dammer (Lechner 65.), Kaiser, Gruber, Klass, Wieser, Hof, Lösch, Pesut (Uhlmann 90+2), Morasch, Taglieber (Wüstner 66.).

Meitingen: Wagner, Fichtner, Heiß, Schuster, Ranitovic, Heider (Morfakis 65.), Nießner, Buja, Huckle, Duvnjak, Lettrari (Wolf 46.)

Tore: 1:0 Dammer (3.), 2:0 Dammer (6.), 2:1 Buja (20.), 2:2 Fichtner/FE (55.)

Zuschauer: 140

Schiedsrichter: Tim Lehmeier (Rittersbach)

Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rot für Arthur Fichtner (TSV Meitingen/75.)

30.08.2019 19:42 - Achim Zwick

Nach den zwei Niederlagen in Folge suchen wir wieder nach Stabiität. Im letzten Spiel war der FC Stätzling bissiger und hat sich diesen Sieg verdient. Wir müssen diese Tugend ebenfalls wieder annehmen und vor allem durch Einsatz überzeugen. Es hilft dabei kein Klagen und Jammern, die Wahrheit liegt auf dem Platz. Nur wenn wir von der ersten Minute hellwach sind, ist vielleicht etwas gegen die starken Gastgeber vom TSV Nördlingen 2 drin. Höllisch aufpassen muss man dabei auf Simon Gruber, der uns in der letzten Saison fast alleine besiegt hat, als er noch beim SV Holzkirchen gespielt hat,. Auf geht´s nach Nördlingen und Daumen drücken - Spielbeginn ist um 15.00 Uhr.

26.08.2019 05:48 - Johannes Glas

Die A-Jugend des TSV Meitingen darf sich über einen neuen Spielball freuen. Gesponsert wurde dieser von Peter Haydn. Die gesamte Mannschaft und das Trainerteam der A-Jugend will sich auf diesem Weg recht herzlich bei Peter bedanken.

Klick für Foto

26.08.2019 05:44 - Johannes Glas

Ein 2:2 Unentschieden erreichte die A-Jugend gegen den Kreisligisten TSV Friedberg. In einem von Anfang an hart umkämpften Spiel hatten beide Mannschaften die Chance zur Führung. Es dauerte aber dann bis zur 41. Minute, ehe Lukas Erhard Meitigen per Elfmeter in Führung brachte. Vorausgegangen war ein Foul an Andreas Hummel. In Halbzeit zwei drehte der TSV Friedberg dann innerhalb 7 Minuten das Spiel. Ein direkt verwandelter Freistoß und eine Unachtsamkeit in der Meitinger Abwehr brachten Friedberg mit 2:1 in Führung. Doch Meitingen gab nicht auf und erzielte in der 82. Minute durch Daniel Freund den verdienten Ausgleich.

25.08.2019 20:37 - Achim Zwick

Punkte und Spieler verloren ! - ...hieß es am vergangenen Sonntag nach dem Spiel in Gersthofen. Auch wenn diese Niederlage vermeidbar gewesen wäre, so werden sicherlich auch noch andere spielstarke Mannschaften in Gersthofen Federn lassen. 

Nun empfangen wir am Sonntag um 17.00 Uhr den FC Stätzling, der neu in die Bezirksliga Nord umgruppiert wurde. Im Jugendbereich ist dieser Verein eine Art "Filiale" der Jugendkooperation des Marktes Meitingen. Eine halbe Meitinger Mannschaft spielt dort zwischenzeitlich entweder in der höherklassigen A- oder B-Jugend. Uns ist jedoch sehr daran gelegen, diese Spieler wieder in die Heimatgemeinde zurückzugewinnen.

Die Gäste sind schleppend in die Saison gestartet, haben jedoch die beiden letzten Heimspiele gegen den SC Altenmünster (3:2) und den TSV Nördlingen 2 (2:0) gewonnen. Aus der Landesligazeit können wir uns noch schmerzhaft an den Abstieg gegen den FC Stätzling erinnern, wo wir aufgrund der Auswärtstorregelung aus dieser Liga abgestiegen sind. Verloren wir das Hinspiel in Stätzling ehemals noch mit 0:1, wurde das Rückspiel mit 2:1 in Meitingen vor über 2000 Zuschauern und unter den Augen von Armin Veh (Sportdirektor des 1. FC Köln)  und  Dr. Rainer Koch (DFB-Vizepräsident) gewonnen. Leider reichte es um ein Tor nicht. Nun werden die Karten neu gemischt und wir wollen unsere weiße Heimspielweste wahren. Wir drücken dazu ganz fest die Daumen!

25.08.2019 20:30 - Achim Zwick

Am kommenden Sonntag, 25.08.19, um 15.00 Uhr bestreitet unsere zweite Mannschaft ihr erstes Heimspiel gegen die SpVgg Bärenkeller. Wir haben letzten Sonntag bei brütender Hitze beim starken VfR Foret doch letztlich deutlich mit 4:1 verloren, wobei vor allem in den ersten 20 Minuten sogar Chancen zur Führung vorhanden waren. Auch die Gäste aus Bärenkeller haben ihr erstes Spiel verloren. 0:1 hieß es gegen den TSV Leitershofen. Beide Mannschaften sollten nun nach Möglichkeit punkten, um einen Fehlstart zu vermeiden. Wir drücken unseren Jung`s ganz fest die Daumen, dass es klappt.

Top-Termine

15.09.2019 11:00 B-Junioren SG Thierhaupten Meisterschaft - Herbertshofen Alles
15.09.2019 11:00 SV Hammerschmiede C1-Junioren Meisterschaft Alles
15.09.2019 13:00 II. Mannschaft FC Emersacker Meisterschaft II. Mannschaft
15.09.2019 15:00 I. Mannschaft VfL Ecknach Meisterschaft I. Mannschaft
19.09.2019 18:00 TSV Herbertshofen E1-Junioren Meisterschaft Alles
20.09.2019 18:00 VfL Westendorf E1-Junioren Meisterschaft Alles
20.09.2019 18:00 JFG Lech-Schmutter 2 D3-Junioren Meisterschaft Alles
20.09.2019 19:00 Echsheim SG Meitingen/Langweid AH
21.09.2019 Hüttenhofer Pokal Finale AH
21.09.2019 10:00 E2-Junioren TSV Steppach Meisterschaft Alles
21.09.2019 11:00 F1-Junioren SV Nordendorf Meisterschaft Alles
21.09.2019 12:30 C1-Junioren JFG Holzwinkel U15 Meisterschaft - Herbertshofen Alles
21.09.2019 12:30 TSV Diedorf D2-Junioren Meisterschaft Alles
21.09.2019 14:45 TSV 1874 Kottern D1-Junioren Meisterschaft Alles
21.09.2019 15:00 FC Günzburg I. Mannschaft Meisterschaft I. Mannschaft
21.09.2019 15:00 Hüttenhofer Pokal Spiel um Platz 3 AH
21.09.2019 15:30 TSV Kühbach B-Junioren Meisterschaft Alles
22.09.2019 11:00 JFG Holzwinkel 2 Flex o.W. A-Junioren (SG) Meisterschaft Alles
22.09.2019 11:00 C2-Junioren SV Steingriff Meisterschaft Alles
22.09.2019 17:00 TSV Lützelburg II. Mannschaft Meisterschaft II. Mannschaft