Hauptseite TSV Meitingen

Trainingsbekleidung Jugendkooperation Markt Meitingen: Bestellseite
Mannschaftsfoto2022
Img 1324
Schal
Deckblatt stadionzeitung
Lankreis vorrunde
Werbungklimesch
  • Mannschaftsfoto2022
  • Img 1324
  • Schal
  • Deckblatt stadionzeitung
  • Lankreis vorrunde
  • Werbungklimesch

Laden...

Top-Meldungen

08.08.2022 05:02 - Achim Zwick

Welches Gesicht werden wir am heutigen Sonntag, 14.08.2022, um 17.00 Uhr in der Meitinger Rathaus-Apotheken-Arena gegen den VfR Jettingen zeigen? Diese Frage stellt die AZ in Ihrer Wochenendausgabe.
Eine Antwort auf diese Frage gleicht einem Blick in die Glaskugel, so Oliver Reiser. Mit dieser Aussage hat er nicht ganz unrecht, sind wir jedoch als launische Diva vom Lech bekannt. Die Antwort auf diese Frage können heute nur die Spieler auf dem Platz geben.„Wir müssen uns am Riemen reißen“, fordert unser Spielertrainerteam Buja/Brückner. Der VfR Jettingen hat bereits ein Spiel gewonnen und ist zum jetzigen Saisonzeitpunkt schwer einzuschätzen. An guten Tagen, so deren Trainer, kann der VfR Jettingen gegen jede Mannschaft mithalten. Wir werden aber alles versuchen, dass wir den VfR Jettingen nicht ins Spiel kommen lassen. Leider ist unser Kader immer noch von Verletzten und Urlaubern geplagt, so dass die Mannschaft, die heute auf dem Platz steht, alles reinhauen muss - so wie unser Blockhüttenteam bei jedem Heimspiel.

Wir drücken unseren Jung´s heute die Daumen.

 

07.08.2022 11:27 - Achim Zwick

Nicolai Vrazic

Mit 10: 2 Toren sowie sechs Punkten aus den ersten beiden Partien war der TSV Meitingen beim VfR Neuburg angetreten – um zwei Stunden später mit langen Gesichtern und einer 0: 4-Niederlage im Gepäck die rund 35-minütige Heimfahrt wieder anzutreten. Sollte jemand vom Meitinger Anhang tatsächlich angefangen haben zu träumen, wurde er am Samstagnachmittag in die Gegenwart zurückgeholt. Ein Fernschuss, ein Standard und ein Elfmeter in Halbzeit eins, zerlegte den TSV in alle Einzelteile.

Trotz vieler urlaubs- und verletzungsbedingter Ausfällen fuhr das Trainergespann Brückner/Buja optimistisch nach Neuburg. Jedoch war das Spiel erst fünf Minuten alt, als man bereits einen Hammer von Sebastian Habermeyer bis in Kreuzeck verfolgen musste. Die Schwarz-Weißen kamen überhaupt nicht ins Spiel. Vom bekannten Offensivdrang war überhaupt nichts zu sehen. Obendrein musste nach nur 30 Minuten auch noch Kapitän Arthur Fichtner verletzungsbedingt das Feld verlassen.

Meitingen hatte Glück, zu diesem Zeitpunkt nicht höher in Rückstand geraten zu sein, da sich von Spielbeginn an Unsicherheiten in der Abwehr sichtbar machten. Deshalb konnte kurz darauf Benedikt Vollnhals absolut unbedrängt eine Ecke per Kopf zur 2: 0-Führung (35.) ins Tor befördern. Die Schwarz-Weißen versuchten nun am Spiel teilzunehmen. Genau in dieser Phase pfiff die Unparteiische Sarah Hofmann einen äußerst fragwürdigen Strafstoß für Neuburg, den wiederum Sebastian Habermeyer eiskalt zum 3: 0 verwandelte (40.).

Der TSV versuchte in Halbzeit zwei nun alles. Bekanntlich hat man mit eine der stärksten Offensive der Liga. Gut und gerne hätte der Anschlusstreffer fallen können, sogar müssen. Dreimal wurde ein Tor der Lechthaler wegen abseitsverdächtiger Position oder einem nicht gegebenen Elfmeter verwehrt. Resignation machte sich bei den Meitinger Kicker breit und so kam es, dass auch noch TSV-Keeper Luca Peuser durch eine Unsicherheit den Ball vor Marcel Mehl fallen ließ (71.), was sich Mehl nicht nehmen ließ und zum 4: 0-Endstand einschob.

VfR Neuburg : Jozinovic, S. Stegmeir, Mehl, B. Vollnhals, Habermeyer, Aksentic (71. Yilmaz), S. Rutkowski (90. Roßkopf), Bartoschek, Christl (83. N. Krzyzanowski), Bader, Demir (90. Makalic).

TSV Meitingen : Peuser, Riemensperger, Mahler, Fichtner (30. Fritsch), Heckel, Heider, Meir, Buja, Aydin (85. Gazic), Hummel, Deppner.

Tore : 1: 0 Habermeyer (5.), 2: 0 Vollnhals (35.), 3: 0 Habermeyer (40./Elfmeter), 4: 0 Mehl (71.). – Schiedsrichterin : Sarah Hofmann. – Zuschauer : 150.

05.08.2022 20:03 - Achim Zwick

Bereits am Samstag, 06.08.2022, um 15.00 Uhr sind wir beim Landesligaabsteiger VfR Neuburg zu Gast. Hier gilt es den Punkt, den wir bei Spielbeginn haben, wieder mit nach Hause zu nehmen. Urlaubs- und verletzungsbedingt treten wir bei den starken Neuburgern ersatzgeschwächt an. Es gilt deshalb alles reinzuhauen und sich gut zu verkaufen. Viel Erfolg Jung´s!

04.08.2022 06:14 - Achim Zwick

Am kommenden Samstag, 06.08.2022, ab 8.00 Uhr sammeln wir wieder für unsere Jugendarbeit Altpapier. Wir bitten handliche Päckchen ab 8.00 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand zu stellen. Jedem der uns hilft sagen wir herzlich - DANKE.

04.08.2022 06:11 - Achim Zwick

In der drittenRunde des Totopokals kam das AUS. Es schien vor 250 Zuschauern alles nach Plan zu laufen, als Michael Meir das 0:1 für uns erzielte(15.). Doch dann drehten die Gastgeber auf und durch Treffer von Lukas Falk (19.), Florian Kunz (38.), und Fareed Laval (72.) den Spieß um. Yunus Aydin konnte lediglich noch zum 3:2 verkürzen.Thierhaupten spielte gut, wir ließen zuviele Chancen aus. Glückwunsch nach Thierhaupten.

31.07.2022 11:06 - Achim Zwick

Was war das denn für eine geile Schlussviertelstunde? Ganz großes Kino zum Heimspielauftakt in der Rathaus-Apotheken-Arena vor 220 Zuschauern!

Dank eines langen Atems über die vollen 90 Minuten haben wir gegen die Reserve des TSV Nördlingen durch vier Tore in den letzten 15 Minuten einen 0:1-Rückstand in einen souveränen 4:1-Heimsieg gewandelt. Die Rathaus-Apotheken-Arena kochte !!!

Aber der Reihe nach. Nördlingen trat mit vier Bayernligaspielern an, wir mit nicht weniger als 14 Spielern (acht in der Anfangsformation), die bereits in der Meitinger Jugend ihre Stiefel für den TSV geschnürt haben. Ergänzt mit Spielern, die das TSV-Gen inhaliert haben. Es gilt nun wieder das Motto: "Das was draufsteht - steckt auch drin." Unser beiden TSV-Urgesteine Chrístoph Brückner und Denis Buja haben das Kommando für unsere geile Truppe,

Bereits nach drei Minuten hatte Andy Hummel die Führung auf dem Schlappen, nachdem er von Mateo Duvnjak herrlich freigespiel wurde, - aber er verzog. Nördlingen visierte das Lattenkreuz an (23.), nun war die Luft aus dem Ball und bis zur Halbzeit auch aus dem Spiel. Man merkte nun die englische Woche, das Mittwochspiel gegen Feldheim. Nach der Halbzeit weiterhin taktisches Geplänkel und abwarten. Als die Gäste in der 67. Spielminute mit einem schönen Lupfer die Führung erzielten - 0:1, war unser Ehrgeiz geweckt. Denis Buja wechselte sich ein (70.) - ein klares Angriffssignal. Danach hielt die Führung der Gäste noch fünf Minuten. Heider startete über links, flankte perfekt in die Mitte zu Heckel. Der nahm den Ball direkt mit der linken Klebe und setzte ihn in die Maschen - 1:1 (75.) Nun rollte eine Angriffswelle nach der anderen auf das Nördlinger Tor, so dass der Bayernigatorwart , Stefan Besel, richtig ins Schwitzen kam. In der 86. Spielminute das 2:1. Zuerst ein weiter Freistoß von Duvnjak, anschließend einiges hin und her im Strafraum. Schlusspunkt, Meir bekam den Ball über Umwege aus der Luft, nahm ihn mit der Brust herunter und zog mit links ab. Unhaltbar für den Keeper. - 2.1 (86.)  - die Arena kochte und Nördlingen versank im Angriffsdruck. Als Michael Meir drei Minuten später sensationell zum 3:1 erhöhte (89.) war die Messe gelesen : Mathias Heckel setzte mit dem 4:1 den Schlusspunkt gegen tapfer kämpfende Gäste, die heute die Sepp Herberger-Weisheit: "Ein Spiel dauert 90 Minuten" - leidvoll erfahren mussten. Nun gilt es: weiter - immer weiter.

Bereits am kommenden Mittwoch der nächste Knaller - das Totopokalspiel beim SV Thierhaupten (3.8. 18.30 Uhr). Hier werden die jungen Wilden losgelassen. Wir drücken die Daumen.

Tore für die Lechtaler: Mathias Heckel (75./90.+2) und Michael Meir (86./89.)

Weiter, immer weiter!

29.07.2022 19:18 - Achim Zwick

Zweite Mannschaften sind immer so etwas fwie eine Überraschungsbox. Man weiß nicht genau was man bekommt bzw. wer einen erwartet. So dürfte es uns auch am Samstag, 30.07.2022, um 16.00 Uhr gegen den TSV Nördlingen 2 gehen. Wir erwarten die Gäste aus dem Ries in der Rathaus-Apotheken-Arena. Nach dem Kreispokalspiel gegen den SV Feldheim gab es zwei freie Tage vom Trainer Christoph Brückner verordnet. Ob am Samstag auch Spielertrainer Denis Buja eingreifen kann bleibt abzuwarten. Wir drücken jedenfalls die Daumen!

28.07.2022 05:00 - Achim Zwick

Die Hürde gegen den Kreisklassisten SV Feldheim wurde mit 2:0 gemeistert. Im ersten Abschnitt war es eine zähe Angelegenheit, jedoch zeigte sich in der zweiten Halbzeit die spielerische Überlegenheit. So war es eine Frage der Zeit, bis wir gegen die tiefstehenden Gastgeber in Führung gehen. Es dauerte bis zur 77. Spielminute bis Mattej Gazic im Strafraum gefoult wurde und Mateo Duvnjak den fälligen Elfmeter mit ein wenig Glück versenkte. Anschließend folgte noch eine Monsterparade von Luca Peuser, ehe Daniel Deppner in der 92. Spielminute den Deckel draufmachte - 2:0.

25.07.2022 20:49 - Achim Zwick

Bereits am kommenden Mittwoch, 27.07.2022, starten wir in die zweite Runde des Kreispokals. Spielbeginn beim SV Feldheim (Kreisklasse Neuburg Donau) ist um 18.30 Uhr.

24.07.2022 20:56 - Achim Zwick

Was für ein Auftakt, welch tolle Kulisse!. Beim ersten Saisonspiel in Affing legten unsere Jung´s los wie die Feuerwehr und gleich in der dritten Spielminute vollstreckte Michael Meir zum 1:0 für die Schwarzweißen. In der 8. Spielminute gleich der nächste Treffer der Meitinger- leider ins eigene Tor. Raphael Mahler fälschte unglücklich ab. Wer dachte, dass nun die Gastgeber Oberwasser bekommen würden, sah sich getäuscht. Michael Meir erzielte das 2:1 (21.) und Martin Winkler erhötte noch vor der Pause auf 3:1 (38.). Da schmerzte es auch nicht, das Arthur Fichter in der 43. Spielminute am Törhüter der Gastgeber mit seinem Elfmeter scheiterte.

Nach Wiederanpfiff machte es Martin Winkler besser und erhöhte mit seinem zweiten Treffer für die Lechtaler auf 4:1 (56.) Nun war die Messe gelesen und unsere Jung`s spielten sich in einen Rausch. Raphael Mahler (78). und Andy Hummel (86.) schraubten das Ergebnis, gegen die nun völlig konsternierten Gastgeber, in die Höhe  - 6:1.. In der 89. Spielminute zeigte unser Torzerberus Niklas Schmitt sein ganzes Können und parierte einen Elfmeter der Gastgeber - Weltklasse.

Mit diesem Ergebnis, trotz unserem erkrankten Spielertrainer Denis Buja, haben wir nun eine gute Ausgangsbasis für das schwere Heimspiel gegen den TSV Nördlingen 2 geschaffen. Dieses findet bereits am kommenden Samstag, 30.07.22, um 16,00 Uhr in der Meitinger Rathaus-Apotheken-Arena statt. Hier startet auch der Dauerkartenverkauf.

 

24.07.2022 20:40 - Achim Zwick

Gleich zu Beginn der neuen Bezirksligasaison 2022/23 müssen wir beim FC Affing antreten. Dies ist gleich zu Beginn der jungen Saison eine ganz harte Nuss. Spielbeginn ist um 17.30 Uhr. Vor dem Spiel wird eine Schweigeminute wegen den beiden verunglückten Rainer Spielern  eingelegt. Wir drücken unseren Jungs die Daumen.

Top-Termine

19.08.2022 18:45 (SG) TSV Meitingen SC Nähermemmingen-Baldingen Testspiel A-Junioren
21.08.2022 17:00 FC 1920 Gundelfingen 2 TSV Meitingen Meisterschaft Alles
28.08.2022 11:30 (SG) TSV Meitingen BC Aichach Testspiel A-Junioren
28.08.2022 17:00 TSV Meitingen TSV Aindling Meisterschaft Alles
31.08.2022 18:45 (SG) TSV Meitingen TSV Friedberg Testspiel A-Junioren
03.09.2022 12:00 JFG Holzwinkel (SG) TSV Meitingen Testspiel (in Altenmünster) A-Junioren
10.09.2022 FC Lauingen (SG) TSV Meitingen Blitzturnier - Testspiele A-Junioren
16.09.2022 19:00 SV Ottmaring SG Meitingen / Langweid AH
28.10.2022 19:00 SSV Anhausen SG Meitingen / Langweid AH